Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕

"ANNI SCHAUT GENAUER HIN": 

Heidelbeeren

Heidelbeeren sind gerade voll im Trend und bei uns aktuell sogar regional erhältlich. Da macht das Genießen gleich noch mehr Freunde und ganz nebenbei tut man seinem Körper dabei was Gutes.

Wusstest du´s schon? Die deutsche Bezeichnung der Heidelbeere geht wohl auf  "die auf der Heide wachsende Beere" zurück. Bekannt ist die Heidelbeere aber auch unter anderen Namen wie z. B. Blaubeere, Schwarzbeere, Bickbeere oder Waldbeere.

Wo kommt´s her? Sie ist nahezu in der gesamten kalten und kalt-gemäßigten nördlichen Hemisphäre zu Hause und wächst bevorzugt als Unterwuchs in nicht allzu schattigen Kiefern- und Fichtenwäldern und auf Hochmooren.

Was ist drin? In und unter der Schale der Blaubeere verbirgt sich ein hoher Anteil von Vitamin C, Beta-Carotin, Vitamin E und Anthocyanen. Die Heidelbeerstoffe gelangen rasch ins Blut, wirken vitalisierend sowie verjüngend. Zudem "fangen" diese Stoffe gemeinsam so genannte freie Radikale und verhindern Oxidationsprozesse im Körper. Das schützt nicht nur vor zahlreichen Krankheiten, sondern bremst auch den sichtbaren Alterungsprozess der Haut.

Dass Heidelbeeren heilkräftig sind, wusste aber auch schon im Mittelalter die Äbtissin Hildegard von Bingen, die als Erste die Heilwirkung der Heidelbeere beschrieb. Der Tee-Aufguss von den Blättern oder auch das Kauen einiger getrockneter Heidelbeeren wurden als probates Mittel bei Entzündungen, Magenbeschwerden oder Durchfall empfohlen.

Neben ihrer Bedeutung in der Pflanzenheilkunde werden Heidelbeeren technisch als Färbemittel verwendet, vor allem aber natürlich für köstliche Süßspeisen.

Tipp: Wenn du auf deiner Kleidung einen Blaubeerfleck verursacht hast, dann weiche diesen einfach über Nacht in Zitronensaft ein. Am nächsten Tag ab in die Waschmaschiene und der Fleck sollte verschwunden sein.

Heidelbeer-Joghurt-Shake

Zutaten für 4 Shakes

 

Zubereitung

  1. Joghurt, Banane, 200ml Milch und Vanillezucker in einen Standmixer geben und pürieren. Ca. ein Viertel des Shakes in ein Gefäß gießen und beiseitestellen.
     
  2. Heidelbeeren waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. 120 g Heidelbeeren zusammen mit den Himbeeren und den Chia-Samen zum restlichen Shake in den Mixer geben und fein pürieren.
     
  3. Heidelbeer-Shake auf 4 Gläser verteilen. Darauf den Joghurt-Shake verteilen. Mit übrigen Heidelbeeren und weiteren Zutaten nach Belieben garnieren und genießen :-)

 

Für Heidelbeer-Fans haben wir auch die passenden Produkte bei uns im Sortiment:

Dennis

Ich bin beim Bioboten im Kunden-Service und eure "Erste Hilfe" am Telefon. Im Newsletter stelle ich euch ein Lebensmittel immer etwas genauer vor. 

Für Anregungen oder Ergänzungen schreib mir gerne eine Mail an annchristin@biobote-emsland.de.

 

Liebe Grüße

Anni