Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
Rezept  des Monats Juni 23_Erdbeer Tabouleh Salat
Logo Ökokistenverband quer

Erdbeer Tabouleh

Ein leichter und erfrischender Salat mit Erdbeeren, der mit seiner angenehmen Süße und minzigen Frische prima zu sommerlichenTemperaturen passt.

Ökokisten-Rezept des Monats Juni 2023

 

So geht´s

 

Für 4 Portionen

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Pro 100 g:

655 kJ / 192 kcal

F: 16 g, davon 4 g gesättigte Fettsäuren, K: 45,4 g,

davon 6 g Zucker, E: 8,1 g, Salz: 1 g

 

Zutaten:

100 g Couscous (oder Bulgur)

4 Frühlingszwiebeln

1 Salatgurke

400 g Erdbeeren

50 g Minze

1 Bund frische Petersilie

1 Päckchen Feta (150-200g)

Abrieb und Saft von 1 Zitrone

200 ml Gemüsebrühe

6 EL Olivenöl

1TL Zimt

1 TL Salz,

Pfeffer

nach Belieben 1 TL Sumach

 

 

ZUBEREITUNG

1. Für den Hefeteig, die Hefe mit 1 EL Honig im Wasser auflösen, 10 Minuten Alle Zutaten sollten im Kühlschrank gekühlt werden, da ein Tabouleh gut gekühlt am besten schmeckt.

2. Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen; Couscous in einem Sieb gut abspülen, in die Gemüsebrühe geben und ziehen lassen bis die Brühe absorbiert ist. Abkühlen lassen.

3. Lauchzwiebeln in feine Streifen schneiden, Gurken mit Schale fein würfeln, Erdbeeren vierteln.

4. Blätter von der Minze und der glatten Petersilie von den Stängeln zupfen, die Blätter waschen, trocken schleudern oder tupfen und in ganz feine Streifen schneiden.

5. Für das Dressing Öl, Zitronensaft u. -schale, Zimt, Salz, Pfeffer und nach Belieben Sumach gut vermischen.

6. In einer großen Schüssel Couscous, Lauchzwiebeln, Gurke, Erdbeeren und Kräuter geben und mit Salat Dressing mischen.

7. Feta mit der Hand in kleine Stücke brechen und über den Salat verteilen.

TIPP

Der Salat lässt sich prima schon am Morgen oder einen Tag vorher vorbereiten. Dazu die Zwiebeln erst kurz vor dem Servieren schneiden und unterheben. Dazu schmeckt ein frisches Fladenbrot.

 

Guten Appetit!