Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
Ökokistenrezept des Monats - Möhrenkuchen
Logo Ökokistenverband quer

Möhrenkuchen

Möhrenkuchen, Karottenkuchen oder Rüblitorte: Egal wie man ihn nennt – supersaftig und mit einem cremigen Zitronenfrosting ist er ein beliebter Klassiker!

Ökokisten-Rezept des Monats März 2024

So geht´s

 

Für 12 Stücke

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde 15 Minuten

Pro 100 g:

929 kJ / 222 kcal

F: 18 g, davon 4 g gesättigte Fettsäuren, K: 10 g,

davon 9 g Zucker, E: 17 g, Salz: 1,7 g

 

Zutaten:

4 Eier

250 g Zucker

250 g Brat- oder Backöl (oder ein anderes,

neutrales Öl, z.B. Sonnenblumenöl)

375 g geraspelte Möhren

200 g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln

250 g Mehl

300 g Frischkäse

Zitronenschale und Zitronensaft

100 g Puderzucker

1 Päckchen Vanillezucker

etwas Öl zum Fetten der Form

etwas Mehl zum Ausstäuben der Form

1 TL Zimtpulver

2 TL Backpulver

ZUBEREITUNG

1. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform (26 cm) fetten und mit etwas Mehl ausstäuben.

2. 4 Eier, 250 g Zucker, 250 g Brat- und Backöl oder anderes neutrales Öl und 1 TL Zimt in einer großen Schüssel mit dem Mixer schaumig verrühren. Die Karotten putzen und fein reiben (es werden 375 g davon benötigt). Zusammen mit den 200 g gemahlenen Haselnüssen zur Eiermasse geben. 250 g Mehl und 2 TL Backpulver mischen, ebenfalls unterrühren. Den Teig in die Springform füllen und glatt streichen.

3. Im Backofen ca. 40 - 50 Minuten backen. Nach 40 Minuten mit einem Holzstab in der Mitte des Kuchens prüfen, ob der Kuchen bereits fertig ist, ansonsten weiterbacken, bis am hineingesteckten Stäbchen kein Teig mehr hängen bleibt.

4. Für das Frosting von der Zitrone Zesten abziehen und zur Seite stellen. 300 g Frischkäse und Saft einer Zitronenhälfte (ca. 1 EL) mit dem Mixer auf niedriger Stufe glatt rühren. 100 g Puderzucker und 1 Päckchen Vanillezucker einrieseln lassen.

5. Das Frosting mit einem Messer oder einer Palette auf den abgekühlten Kuchen

TIPP

Man kann auch gehackte Haselnüsse, Pistazien oder kleine Marzipan-Möhren auf dem Kuchen verteilen.

 

Guten Appetit!