Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕

New Year, new Me

Mit grünen Vorsätzen und gesunder Ernährung durchstarten

Mehr Sport, weniger auf Social Media verdaddeln, neue Fremdsprache lernen. Die meisten Menschen erinnern sich nicht einmal mehr an all die guten Vorsätze, die man sich selbt auferlegt hat. Trotzdem werden jedes Jahr neue Anläufe versucht - es muss doch schließlich mal klappen und und man hat ja wirklich das tiefe Bedürfniss, etwas für sich und seine Gesundheit zu tun.  Aber kaum ist der Alltag wieder eingekehrt, sind die guten Vorsätze schnell wieder vergessen. Woran liegt das? Meistens ist der Grund, dass wir uns zu viel vornehmen. Immer gleich die radikale Variante: Ganz oder gar nicht. Und dann merkt man schnell, dass das im Alltag kaum umzusetzen ist. So ist der Frust schon vorprogrammiert. Besser man fängt erst einmal mit kleineren Zielen an. Lieber am Hügel üben, bevor man den großen Berg erklimmt. Gerade bei der Ernährung lässt sich das super umsetzen. Wir zeigen euch ein paar Tipps, wie ihr mit kleinen Veränderungen schon eine ganze Menge für euch und eure Gesundheit tun könnt.

Fit in den Tag starten - Gesundes Frühstück

Erstmal einen starken Kaffee und ein lieblos belegtes Brötchen vom Bäcker unterwegs. So läuft es meistens, wenn es schnell gehen muss. Kein Wunder, dass der Körper aus dem Gleichgewicht gerät. Wer hingegen schon mit der ersten Mahlzeit des Tages dem Körper wichtige Vitamine und Bausteine zuführt, legt die richtige Grundlage für den Rest des Tages. 

Mit hochwertigem Bio-Obst und Gemüse, vollwertigen Kohlehydraten und gesundem Eiweiß bleibt man lange satt und leistungsfähig. Und viele gesunde Frühstücksvarianten lassen sich prima am Vorabend vorbereiten. So spart man sich den hektischen Gang zum Bäcker und kann den Morgen schon ein bisschen entspannter angehen lassen.

Icon
Overnight Oats mit Früchten
Am Vorabend die Haferflocken mit dem Haferdrink in eine Schüssel geben und verrühren. Über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Morgen Früchte, Nüsse und Gewürze nach Wahl (z. B. Zimt) darüber geben und entweder direkt verputzen oder mit zur Arbeit nehmen.
Dinkel Mie Nudeln vegan

Haferflocken

Für unsere Haferflocken wird das ganze Korn gedarrt, zerkleinert, gedämpft und anschließend zu einer feinen Flocke gewalzt. So bleiben alle Inhaltsstoffe des vollen Getreidekorns erhalten.

Mandeldrink

Ohne Zuckerzusatz, mild im Geschmack und von Natur aus arm an ungesättigten Fettsäuren. Mandeln aus Italien.

Klassisches Porridge Gewürz - 45g

Zimt, Apfel und Anis geben Porridge, Müsli oder Joghurt eine würzig-süße Note

Kaki

Angenehm süß, an Aprikose erinnernd. Die Früchte können auch zu Kompotten, Mus, Sirup, Obstsalat oder als Torten Belag verarbeitet werden.
 

Clean Eating - Du bist was du isst

Clean Eating bedeutet, den Körper vor unnötigen Belastungen durch das Essen zu schützen. Wer nicht auf seine Ernährung achtet, mutet seinem Körper schnell zu viel industriell verarbeitete Lebensmittel zu. Diese bestehen oft aus hochgezüchtetem Getreide, mit Pestiziden, Fungiziden und Kunstdünger kultivierten Rohstoffen, sowie synthetischen Geschmacksverstärkern für den intensiven Geschmack. Zusätzlich werden sie mit meist chemischen Konservierungsmitteln haltbar gemacht. Fleisch aus Massentierhaltung ist mit Antibiotika und anderen Medikamenten versetzt und wird mit der Nahrung aufgenommen. 

Wer all dies vermeiden möchte setzt auf Lebensmittel in Bio-Qualität, denn hier gelten strenge Vorschriften und Grenzwerte. So kann man schon ganz easy einen Großteil der vermeidbaren Umweltgifte und Belastungen umgehen. Nebenbei fördert man gleichzeitig den ökologischen Ackerbau und hilft, viele Umweltbelastungen zu reduzieren.

Beim Clean Eating werden regionale und saisonale Zutaten aus sozial und ökologisch fairen Bedingungen bevorzugt.  

 

 

Icon
Clean Eating Rezepte
 Hier findest du tolle Rezeptinspirationen
Gratinierte Aubergine mit Tomaten-Bulgur & Joghurt

Gratinierte Aubergine mit Tomaten-Bulgur & Joghurt

Das ALL-IN-ONE-Paket für dein Feierabendglück. Mit den Zutaten und Schritt-für-Schritt Anleitung

Kartoffel-Pastinaken-Rösti mit Rote Bete-Apfelsalat

Kartoffel-Pastinaken-Rösti mit Rote Bete-Apfelsalat

Das ALL-IN-ONE-Paket für dein Feierabendglück. Mit den Zutaten und Schritt-für-Schritt Anleitung

Spanische Kartoffeltortilla mit Petersilie

Spanische Kartoffeltortilla mit Petersilie

Das ALL-IN-ONE-Paket für dein Feierabendglück. Mit den Zutaten und Schritt-für-Schritt Anleitung

Brokkoli-Orecchiette mit Orangen-Sahne-Sauce

Brokkoli-Orecchiette mit Orangen-Sahne-Sauce

Das ALL-IN-ONE-Paket für dein Feierabendglück. Mit den Zutaten und Schritt-für-Schritt Anleitung

5 am Tag - einfache Formel für einen gesünderen Lifestyle

Schonmal etwas von "5 am Tag" gehört? Nein? Das ist eine einfache Grundregel für den Start in eine gesunde Ernährung und steht für fünf Portionen Gemüse und Obst am Tag. Dies empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung. (https://www.5amtag.de/). Eine Portion entspricht immer einer Hand voll. Das gilt Für Erwachsene und für Kinder.

Der einfacher Reminder „5 am Tag“ soll Erwachsene und Kinder dazu motivieren, mehr Gemüse und Obst zu verzehren.  Am Arbeitsplatz, in der Schule und Zuhause. Denn obwohl 5 Portionen Obst und Gemüse am Tag nach nicht viel klingt, sind die meisten doch weit davon entfernt. Dabei ist es gar nicht so schwer, wenn man sich des Themas erst einmal bewusst ist. Achtet man auf sein Ernährungsverhalten und beobachtet sich selbst, kann man oft ganz einfach Möglichkeiten erkennen, mehr Buntes in seinen Speiseplan einzubauen. 

Einen Smoothie mit zur Arbeit nehmen, ein paar Gurken, Tomaten und Salatscheiben auf´s Brot und abends lieber ein paar Nüsse knacken statt Chips.  Schon hat man ohne großen Aufwand etwas für sein Gesundheitskonto getan. 

Icon
Vitaminkracher gefällig?
Lass sie dir bequem nach Hause liefern
Apfel

Apfel

"An apple a day keeps the doctor away!"

Möhren

Möhre

Zum Knabbern, in Salaten, gedünstet oder gekocht als Beilage .

Schlangengurke

Gurke

Gesunder Snack für zwischendurch, beliebt bei Jung und Alt

Sprossen trio

Sprossen Trio

Schmeckt auch wunderbar aufs Brot und in Salaten.

Weniger Salz und Zucker - kleine Veränderung, große Wirkung

Wir essen zu viel Zucker und Salz. Das ist nicht gesund und die WHO und viele weitere Institutionen warnen seit langem vor den Folgen wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie z.B.  Bluthochdruck und Fettstoffwechselstörungen. 

Das zu viel an Salz und Zucker versteckt sich vor allem in Fertigprodukten und Getränken. Wer selbst kocht und seine Lebensmittel bewusst wählt, hat hier selbst in der Hand, wieviel er zu sich nimmt. Achte doch beim Kochen mal ganz bewusst auf die Salzmenge und versuche, sie nach und nach zu reduzieren. Oft ist es nur Gewohnheitssache und jeder kann sein Salz und Süßempfinden trainieren. 

Ein guter Trick, damit das Essen trotzdem nicht fad und langweilig schmeckt, ist, den Geschmack aus anderen Quellen zu generieren. Angebratenes Gemüse entwickelt tolle Röstaromen und mit frischen Kräutern und Gewürzen bringt man automatisch Geschmack und Leben in seine Gerichte. 

Das klappt auch bei süßen Gerichten. Gewürze wie Zimt, Kardamom und Orange schmecken von Natur aus süßlich und man braucht weniger Zucker. Trockenfrüchte wie Rosinen und Datteln können in vielen Gerichten statt Zucker eingebaut werden und werden obendrein noch basisch verstoffwechselt. Beim Backen einfach mal die Zuckermenge reduzieren und hinterher staunen, dass der Kuchen trotzdem schmeckt. 

So lässt sich schon ein Großteil des "Zuviels" eliminieren. Und den Teil, der übrig bleibt, kannst du ganz bewusst genießen und wertschätzen. 

zu viel Salz und zucker
Icon
Wusstest du..
Erwachsene sollten nach den Empfehlungen der Deutschen
Gesellschaft für Ernährung höchstens 6 Gramm Salz pro Tag zu sich nehmen, das ist etwa ein gestrichener Teelöffel. Für den Verzehr von Zucker empfiehlt die WHO maximal 50-60g Zucker pro Tag.
Adios Salz Gartengemüse

Adios Salz Gartengemüse

Würzen statt salzen, geschmacksgebende Mischung aus Kräutzern und Gewürzen

Adois Salz mediterran

Adios Salz Gartengemüse

Würzen statt salzen, geschmacksgebende, mediterrane Mischung aus Kräutern und Gewürzen

Datteln ohne Stein im Glas

Datteln ohne Stein im Glas

Ein richtig guter Snack für den Hunger zwischendurch und super lecker in Joghurt, Smoothie oder Müsli

Ceylon Zimt gemahlen

Ceylon Zimt gemahlen

Ceylon-Zimt hat einen besonders feinen, aromatisch-süßen Geschmack

GET STARTED

Jetzt kann es losgehen. Wie du siehst, ist es gar nicht so schwer sich gesund und ausgeglichen zu ernähren. Um dir den Einstieg so leicht wie möglich zu machen, gibt es diese Produkte im Januar zum Vorteilspreis.

Krunchy Plus Protein Erdbeere Vanille - 325g

10% auf 

Krunchy Plus Protein Erdbeere Vanille - 325g

Reich an Protein, hoher Ballaststoffgehalt

Kerniger Nussmix

10% auf 

Kerniger Nuss Mix - 200g

Cashew, Haselnuss, Walnuss, Paranuss & Mandel-Mix

Fastenkasten - 6x 0,7l

10% auf 

Fastenkasten - 6x 0,7l

Mit je einer 0,7 l Flasche Rote Bete Most, Möhrenmost, Gemüsemost, Sauerkrautsaft, Gemüse Komposition und Fitness Cocktail

Grüner Smoothie - Grünkohl Mango Spinat Ingwer

10% auf 

Grüner Smoothie - Grünkohl Mango Spinat Ingwer

Grüner Smoothie mit Mango Grünkohl Spinat und Ingwer

Adios Salz Scharfe Gemüsemischung

10% auf alle

Adios Salz Gewürzmischungen

erhältlich in den Varianten Gartengemüse, mediterran und scharf

Hafer Drink Naturell - 1l

10% auf 

Hafer Drink Naturell - 1l.

Ohne Zuckerzusatz, aus italienischem Hafer

Frucht Pur Himbeer - 250g

10% auf 

Frucht Pur Himbeer - 250g

75% Himbeere, mit Agavendicksaft gesüßt

Calcium und Magnesium Complex

10% auf 

Calcium u. Magnesium Complex - 42g

Calcium und Magnesium aus biologischen Rotalgen