Regionaler Bio-Erdbeerrhabarber

Frisch vom Feld in die Frühlingsküche ? ? ?

21.05.2018

Normaler Rhabarber ist uns allen bekannt. Doch unser Bio-Bauer Dietmar vom Gemüsehof Weßling präsentiert uns dieses Jahr den knallig roten Erdbeerrhabarber. ? Dunkelrote Blattstängel, rotfleischig und etwas süßlicher im Geschmack als der herkömmliche Rhabarber. Zudem verrät uns Dietmar, dass der Erdbeerrhabarber keine langen Fasern besitzt und dadurch nicht geschält werden muss. ?

Falls ihr euch fragt, warum der Boden mit Stroh bedeckt ist? ? ? Dieser dient dem Rhabarber als Mulchschicht, damit weniger Wasser verdunstet, zur Unkrautunterdrückung und als Schutz vor Pilzkrankheiten, die ansonsten vom Boden her die Blätter befallen würden. ?

Also, es geht auch ganz ohne die Chemiekeule. ? ? ? ?

Damit auch ihr in den Genuss der roten Versuchung kommt, gibt es den Erdbeerrhabarber diese Woche in euren Biokisten inkl. leckerem Rezept.

Wir wünschen euch einen sonnigen Pfingstmontag.

Bio-ErdbeerrhabarberBio-Erdbeerrhabarber1Bio-Erdbeerrhabarber2 Bio-Erdbeerrhabarber3