Wer bekommt eigentlich wie viel von eurem Geld? 🤔

21.11.2018

Kaffee ist das beliebteste Getränk der Deutschen – noch vor Wasser und Bier. 😮🙈 Im Schnitt trinkt jeder Bürger 160 Liter pro Jahr. Anders ausgedrückt werden hierzulande 2300 Tassen pro Sekunde bzw. 73 Milliarden Tassen pro Jahr getrunken. 😳 Eine enorme Menge.
Dass guter Bio und Fairtrade Kaffee mehr kostet als herkömmlicher Kaffee wissen wir. Doch habt ihr euch schon mal gefragt, wie sich der Kaffeepreis zusammensetzt und wer in der Wertschöpfungskette wie viel von eurem Geld erhält. Der Bio-Hersteller Rapunzel hat anhand einer Grafik transparent den Preis seines Bio-Kaffees offengelegt. 👍

Übrigens: Wusstet ihr, dass Rohkaffee selbst keinen Geschmack hat. Erst durch das Rösten entwickelt sich das Aroma. 😋 Die entscheidenden Faktoren sind hierbei Röstdauer und Rösttemperatur. Die Herausforderung für den Röstmeister besteht darin, diese beiden Parameter optimal für die jeweilige Kaffeesorte oder -mischung anzupassen, was langjährige Erfahrung und viel Feingefühl erfordert. Qualitativ hochwertiger Bio-Kaffee wird in kleinen Mengen geröstet – der Röstgrad lässt sich dadurch besser steuern. Zum Geheimnis eines guten Kaffees gehört außerdem, dass er weder zu schnell noch zu heiß geröstet wird.

Bio_Kaffee_Rapunzel_Preis